Chronik

Die Trachtenkapelle St. Lorenzen am Wechsel enstand aus der durch die Jahrhunderte hindurch gepflegte Kirchen- und Chormusik. Ein genaues Gründungsdatum festzustellen ist kaum möglich, denn die Gründung erfolgte sicherlich nicht in einem einmaligen Gründungsakt.

Belegt ist allerdings, dass die Gründung der St. Lorenzer Musikkapelle auf den Oberlehrer Balthasar Höller, der in den Jahren 1875 bis 1885 in St. Lorenzen zum zweiten Mal Lehrer war, zurückgeht.

Im Jahr 1878 spielte die Musikkapelle bereits bei einem Besuch des damaligen Bezirkshauptmannes.

Ab dem Jahr 1930 wurde die Musikkapelle als Verein geführt. Während der NS-Zeit wurde er dann allerdings aufgelöst.

Seit 1952 ist die Musikkapelle Mitglied des Steirischen Blasmusikverbandes. Offiziell als Verein gibt es die Musikkapelle St. Lorenzen wieder seit 1972.

1986 wurde die Namensänderung in "Trachtenkapelle St. Lorenzen am Wechsel" durchgeführt.