Weckruf zum Runden unseres Bürgermeisters

Zum fünfzigsten Geburtstag unseres Bürgermeisters Hermann Pferschy ließen wir es uns nicht nehmen, ihm eine ganz besondere Freude zu bereiten, indem wir beschlossen haben, das Geburtstagskind mit ein paar zünftigen Märschen behutsam aus dem Schlaf zu spielen. Gemeinsam mit der Trachtenkapelle Festenburg wurde um ca. 06:30 auf des Bürgermeisters Terasse eingeschlagen. Da unser Gemeindeoberhaupt den Abend vor seinem Geburtstag schon für die ausführliche Familienfeier nutzte, dauerte es zwei Märsche lang, bis er sich blicken lies. Wie es sich für einen Bürgermeister, der in einem Jubiläumsjahr der Gemeinde auch noch einen runden Geburtstag feiert, gehört, begrüßte er uns freundlich mit einem kühlen Getränk als Dank für den Weckruf. Anschließend haben wir der Familie Pferschy sowie der restlichen Siedlung von St. Lorenzen noch zwei, drei Stücke gespielt und uns dann wieder verabschiedet.

Wir wünschen unserem Bürgermeister auf diesem Weg nochmal alles nur erdenklich Gute zu seinem runden Geburtstag und für die Zukunft!